Buch zum Dokfilm «Die Schweiz bauen»

Portfolio Editorial Design für SIA, 2011

«Die Schweiz bauen» ist eine Kurzfilmreihe, die 2011 auf allen Kanälen des Schweizer Fernsehens zu sehen war. Die Schweizerische Radio und Fernsehgesellschaft (SRG SSR) präsentiert darin in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein dreizehn Bauwerke in der ganzen Schweiz. Das Büro a+o hat das Buch zur Doku-Serie konzipiert und gestaltet.

Aufgabe

Wie muss ein Buch aussehen, das als Ergänzung zu einer Kurzfilmreihe rund ums Bauen in der Schweiz funktioniert? Und wie kann man damit für Interessierte zusätzlichen Mehrwert schaffen? Das Büro a+o orientiere sich bei diesen Fragen konkret an den in der Film-Doku vorgestellten Bauprojekten und übertrug deren schlichte und zurückhaltende Architektur mit den sparsam eingesetzten Kontrasten auf das Buchdesign.

Lösung

Bereits der graue Leineneinband des fünfsprachigen Buchs erinnert an Beton, zu der die Goldfolienprägung einen wertigen Kontrast schafft. Der Inhalt kommt ganz ohne Fotografien aus, nebst den Texten sind einzig Skizzen der Architekten zu sehen. Dies als sinnvolle und logische Ergänzung und Mehrwert zu den Aufnahmen der fertigen Bauwerke im Film. Die Skizzen gewähren spannende Einblicke in den Entstehungsprozess der Bauwerke, die man so sonst nicht zu sehen bekommt. Unterteilt werden die einzelnen Bauwerke im Buch haptisch und optisch durch ein Transparentpapier, was hohe Anforderungen an die Produktion und den Buchbinder stellte. In limitierter Auflage zum Buch entstand zudem eine metallene Buchstütze, die das Buch im Bücherregal als echten Hingucker präsentiert.

Rolle Büro a+o
Das Büro a+o hat das Konzept zum Buch erstellt, war verantwortlich für die Koordination und Projektleitung, hat alles umgesetzt, gestaltet und die Druckproduktion überwacht. Ebenfalls gestaltet hat das Büro a+o das DVD-Menü, dazu kam die Begleitung bei der Gestaltung der Buchstütze.

In Zusammenarbeit mit
swissmade.ch (Projektleitung, Gestaltung Buchstütze)

+ + +
Weitere Projekte entdecken

↗ Teeblatt
↗ Fein essen im Gossip
↗ «Aarau zum Entdecken» – die besten Quartiertipps