Praktikumsrückblick Janiva

Journal 09. September 2021

Im vergangenen Halbjahr durfte ich dem Büro a+o im Rahmen eines Praktikums zur Seite stehen. Ich lernte, wie wertvoll Teamarbeit sein kann und blicke auf viele kleine und grosse Lernerfolge zurück. In den Bereichen Projektleitung, Strategie und Gestaltung konnte ich mein Potenzial entfalten und meine Gelassenheit stärken. Bald startet mein Diplomjahr an der ZHdK und ich freue mich darauf, die neu gewonnen Erfahrungen einzubringen. Die gute Nachricht vorab: Das Büro a+o muss trotz Studium nicht ganz auf mich verzichten.

Während meinem Praktikum hatte ich die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen wertvolle Einblicke zu erhalten. So konnte ich mich als Gestalterin weiterentwickeln, aber auch im Bereich der Strategie und Projektleitung einiges dazulernen. Im Gestaltungsprozess auszubrechen, stellte sich anfangs als Herausforderung dar. Der regelmässige Austausch im Team und die vielen positiven Kundenfeedbacks haben mir geholfen, diese Hemmschwelle zu überwinden und neue Projekte mit mehr Gelassenheit anzugehen. Im Bereich der Projektleitung hingegen fühlte ich mich von Anfang an wohl. Meine Erfahrungen im Verkauf und die Vorliebe für organisierte Task-Listen konnte ich hier wunderbar einbringen. Mit der Zeit fiel es mir immer einfacher, mich in Kund:innen hineinzuversetzen und zu verstehen, wie gehandelt werden muss.

Ich blicke zurück auf eine Zeit voller schönen Momenten, gutem Kaffee und einer Menge Spass. Der regelmässige Austausch hat mich neue Inspiration tanken lassen und mich in meiner Entwicklung als Gestalterin vorangebracht. Deshalb möchte ich mich bei Andreas, Aurelia und Roberta für die lehrreiche Zeit bedanken und bin gespannt, was noch auf mich zukommt. Fest steht: Ich werde in Zukunft ein Tag pro Woche in Aarau sein und dem Büro a+o weiterhin tatkräftig unter die Arme greifen.

Weitere Beiträge Auf der Suche nach dem Ikigai in der stillen Natur
Freitags frei
10 Jahre Büro a+o