Hedonists Headache am Atomic Beach

Portfolio Branding, Website und Eventgestaltung, 2020

Rachel Bühlmann ist eine Künstlerin und Fotografin aus Schönenwerd. Mit dem Schwerpunkt auf Architektur, Stillife und Reportage bewegt sie sich an der Grenze zwischen Kunst- und Auftragsfotografie. Sie kam mit dem Bedürfnis nach einem Personal Branding und einer Portfolio-Page für ihr Schaffen auf uns zu. 

Aufgabe

Die studierte Medienkünstlerin geht experimentell mit ihren Motiven um. Sie stellt sie in Frage, indem sie mehrmals zu ihnen zurückkehrt und diese dabei immer wieder fotografiert. Entschleunigung und Sorgfalt haben etwas Sensibles, umso härter wirken Rachels Arbeiten, wenn man sie in der Tiefe betrachtet. Sie mag Brutalismus und Grösse, hat als Kontrast dazu jedoch auch ein feines Gespür für Details. Für uns galt es, diese Eigenschaften in Rachels neuen Auftritt sichtbar zu machen. Rachel Bühlmann beauftragte uns, eine Wortmarke und eine Portfolio-Page zu gestalten.

Ergebnis

Das Erscheinungsbild wird geprägt von einer markanten Schrift, welche sich gut in Rachels Arbeiten einfügt. Wir setzen auf den Font «Ancho», eine weitreichende Sans-Serif mit Formen, die von den Teotihuacan-Pyramiden in Mexiko inspiriert sind. Daraus entwickelten wir die Wortmarke und eine durch die Typografie und Bilder geprägte Portfolio-Website. Ergänzend dazu haben wir für Rachel Geschäftsdrucksachen produziert.

Ausstellung

Weil wir Zusammenarbeit schätzen und daraus gerne Geschichten erzählen, haben wir den Faden weitergesponnen und bei uns eine Ausstellung mit Rachels Fotografien organisiert. Wir haben die Ausstellung kuratiert, aufgebaut und die Fotos im Garten und im Atelier vom Büro a+o gezeigt. Die Bilder haben wir anhand von verschiedenen Medien und Techniken inszeniert. Sei es digital, auf alten Bildschirmen, mit Hellraumprojektor, als Poster oder als Fine Art Prints. Rund 50 Besucher*innen besuchten den gelungenen Anlass. Sie erfreuten sich an den Bildern, kulinarischen Leckereien und an der Musik. 

Eigene Rolle

Büro a+o war verantwortlich für die Gestaltung der Wortmarke und die Konzeption und Kreation der Website. Bei den Drucksachen waren wir beratend tätig und machten uns Gedanken über die Materialisierung.
Die Kuration der Ausstellung war eine schöne Herausforderung, wobei wir mit sehr wenig Budget eine grosse Anzahl von Bildern erlebbar machten. 

Credits

Coding: David Degen

Weitere Projekte Teeblatt
Ski-Kultur – Knuckle Mag
Kramer