Richtig gutes Radio – jetzt noch besser

Portfolio Corporate Design für Kanal K, 2017

Kanal K ist das etwas andere Musik-, Community- und Ausbildungsradio in Aarau. Seine rund 35’000 Hörerinnen und Hörer lieben es, weil sich sein Programm thematisch, kulturell und musikalisch wohltuend von kommerziellen Radios abhebt. Zum 30. Jubiläum 2017 schenkte sich der Sender ein neues Logo und einen neuen Auftritt. Made by Büro a+o.

 

Ergebnis & Erfolg

Das neue Erscheinungsbild für Kanal K ist so flexibel und spielerisch, wie das Radio selbst. Der Schriftzug, gesetzt in GT America des Schweizer Schriftbüros Grilli Type, zeichnet ein solides Wortbild. Mit einem Auge für’s Detail hat das Büro a+o «l» und «K» durch einen Winkel optisch miteinander verbunden. Den Output, der das Logo jetzt produziert, ist so vielfältig wie Kanal K: Er nimmt Bezug auf die verschiedensten Gefässe, Musikstile und Formate, die Kanal K bespielt und als Plattform bereitstellt. 

Fürs neue Branding haben wir die ursprüngliche Farbwelt übernommen, aber aufgefrischt. Es kommt jetzt jünger, frischer und knalliger daher. 

Kanal K Bambuszahnbürste Merch Logo
Lösung

Das adaptive und ein Stück weit generative Logo hat das Büro a+o bereits für verschiedenste Formate ergänzt und weiterentwickelt. Dazu gehören das Label «Ausbildung» und «Saftig und Würzig». Diese Adaptionen lassen sich individuell und ganz einfach für Insta- und Facebook-Posts nutzen. Sie heben sich durch die Farbgebung vom Kanal K-Logo ab und bieten der Hörerschaft Orientierung in der vielfältigen Welt von Kanal K. Zudem bietet das neue Erscheinungsbild Kanal K die Möglichkeit, selber weitere Inhalte individuell zu erstellen. Das Corporate Design ist dabei frei erweiterbar. 

Ergänzend dazu setzen wir laufend Geschäftsdrucksachen, Give Aways und kleine Drucksachen um.

Rolle Büro a+o

Im Redesign des Auftritts für Kanal K waren wir zuständig für ein konzeptionell starkes Logo und für die Definition der Anwendungen. Wir haben Briefschaften und Visitenkarten gestaltet. Die freundschaftliche Zusammenarbeit besteht weiterhin: Wir sind immer da, wenn das Radio gestalterischen Bedarf hat oder konzeptionellen Rat braucht. 

Credits

Weitere Projekte Forward – Fotoreisen mit Maurin Bisig
Kunstbuch «Der Träume habhaft werden»
Schweizer Architektur ist gut